Prä-Analytik, Proben erfassen und verteilen

Schüttgut zu Schüttgut sortieren

SortPro

Der ASP SortPro ist geeignet zum schnellen Erfassen, Registrieren und Prüfen von Blutproben.
Typischerweise wird der SortPro im Laboreingangsbereich und in der Hämatologie verwendet.

Die ASP SortPro USPs

  • Das schnellste System am Markt
    bis zu 50 % höhere Sortiergeschwindigkeit, 2 Geräte verarbeiten das Probenvolumen für das bisher 3 Geräte benötigt wurden.
  • Software zur Workflowoptimierung
    Neue Systemarchitektur inkl. einer Datenbank auf dem ASP SortPro. So können schnell und unkompliziert zusätzliche Informationen mit dem LIS System ausgetauscht werden, um weitere Workflow-Optimierungen in Ihren Laboren zu erreichen.
  • Umfassende Materialerkennung
    Erkennung zusätzlicher Probenmerkmale und geringere Fehlerrate bei der Röhrchenidentifikation. Erfassen von Qualitätsmerkmalen wie z. B. dem Zentrifugationsstatus.

 

Detaillierte Informationen zum SortPro.

  • Zeitnahe Dokumentation des Materialeingangs
  • Aussortieren fehlerbehafteter Proben
  • Workflow-optimierte Sortierung der Proben
  • Personalentlastung
  • Fehlerreduzierung
  • Verkürzung der TAT
  • Erhöhte Prozesssicherheit
  • Optimierte Maschinenauslastung
  • Continuous Flow, FIFO und Vorrang für eilige Proben
  • Sortierleistung von über 3.000 Proben/Stunde
  • Frei konfigurierbare Sortierregeln
  • Skalierbare Anzahl von 6 bis 10 Zielfächern
  • Schonende Bearbeitung der Proben
  • Sofortige Bearbeitung eiliger Proben
  • Lückenlose Dokumentation aller Sortiervorgänge

Röhrchentyperkennung TubeIdent
Mit dem Erweiterungsmodul für die Detektoreinheit wird SortPro in die Lage versetzt, Proben nach Kappenfarbe und Röhrchenform zu unterscheiden. Es werden über 16 Mio. Farbtöne erkannt, zusätzlich auch Farbkombinationen (Tiger-Caps). Länge, Dicke und Form aller handelsüblichen Röhrchentypen können unterschieden werden. So können auch komplexeste Sortierkriterien abgebildet und in die Sortierregeln des Gerätes implementiert werden.

Externes Prüffach
Um im Gerät ein zusätzliches Zielfach nutzen zu können, wird das externe Prüffach am rechten Ausgang des Gerätes montiert. Es fasst ca. 100 Proben und kann leicht entleert werden, ohne dass der Verarbeitungsprozess im Gerät unterbrochen wird.

Handscanner
Mit dem Handscanner können einzelne Proben schnell erfasst, bzw. geprüft werden, ohne sie in den Sortiervorgang des SortPro einzubinden. Der Handscanner am SortPro ist die schnellste Verbindung zwischen einer manuell vorliegenden Probe und dem LIS.

PhotoIdent
Um die Dokumentation der verarbeiteten Proben im Labor zentral im LIS zu sammeln und zu archivieren, kann mit diesem Software-PlugIn die Übergabe der Bilddaten von SortPro an das LIS automatisiert erfolgen.

SortProMessage
Mit dem Mobilfunk-Modul (SIM-Karte gehört nicht zum Lieferumfang) ist es möglich, aktuelle Statusmeldungen des Gerätes als SMS versenden zu lassen, um Benutzer zu alarmieren, die sich nicht direkt am Gerät aufhalten.

Für jede Rufnummer können das aktive Zeitfenster für die Benachrichtigung festgelegt und die zu versendenden Meldungen ausgewählt werden.

Funktion

Anzahl Sortierziele
5 – 10 Zielfächer, je nach Ausführung und Ausstattung (ggf. mit externem Prüffach)

Fassungsvermögen
Eingangsbereich ca. 600 Proben

Zielfächer
Fassungsvermögen 100 bis 200 Proben, je nach Größe der Proben
Füllstands-Überwachung und -Anzeige (grün/rot)
E-Ink Display, Text frei programmierbar, separat für jede Sortierregel

Verarbeitungsgeschwindigkeit
bis zu 3.000 Proben pro Stunde (je nach EDV-Anbindung)

Separater Eingang für eilige Proben
Eilige Proben werden sofort und ohne Unterbrechung der laufenden Vorgänge verarbeitet

Bedienung
10 Zoll Touchscreen mit Farbdisplay

Sortierkriterien
Barcode
LIS Anforderungen
Kappenfarbe (optional)
Röhrchentyp (optional)

Zulässiges Probenmaterial
Alle in klinischen Laboren gängigen zylindrische Röhrchen
Länge (inkl. Kappe): 72 – 120 mm
Durchmesser: 11 mm – 16 mm (mit Kappe 19 mm)

Barcode
1D bis zu 16 Zeichen (2D auf Anfrage)
Code 128, Codabar, Code 39/93, UPC A, Interleaved 2 of 5, EAN-13,
Code 2 of 5, GS 1 DataBar Omnidirectional/ Expanded/ Limited

Dokumentation und Statistik
Speicherung vollständiger Sortierprotokolle incl. Bild jeder Probe,
statistische Auswertungen, Wartungsmanagement und Serviceprotokolle

Spezifikation

Abmessungen B x H x T
1.170 x 1.213 (mit Infosäule 1.852) x 601 mm für 6 Zielfächer
pro 2 weitere Zielfächer + 170 mm, Prüffach +159 mm

Gewicht
Ca. 120 kg

Geräuschpegel
(ISO 6081) < 54 dB(A)

Versorgungsspannung
100 – 230 V / 50 – 60 Hz

Leistungsaufnahme
250 VA

Schnittstelle für Sortierregeln
USB Speicherschnittstelle, z.B. USB-Stick

LIS Schnittstelle
Ethernet / RJ45; ASTM Protokoll

Optionale Ausstattung

TubeIdent
Erkennung von Kappenfarbe und Röhrchentyp als Sortierkriterium

Handscanner
Zur einfachen Erfassung oder Prüfung manuell zu bearbeitender Proben

Externes Prüffach
Externes Fach für nicht sortierbare Proben, schafft ein zusätzliches Zielfach im Gerät

PhotoIdent
Software Plug-in zur Übertragung der Röhrchenbilder an das LIS.